Die pulsation der Schöpfung. Zeitenergien.
In Resonanz mit den Pulsationen der Schöpfung leben.
Die Ganzheit der Dreizehn
Der Maya-Kalender dauert 13 mal 28 Tage, sowie der Rythmus der Frau und des Mannes.
Der Maya-Kalender schwingt exakt mit dem Rythmus des Mondes, der Sonne, dem Universum, der Erde, dem menschlichen Herzen, dem menschlichen Gehirn. Deshalb ist für uns sehr zu empfehlen, wie Ebbe und Flut in der Natur zu schwingen. Ebbe und Flut ist übrigens nicht nur am Meer, sondern im ganzen Land. Das heisst sich mit der Natur schwingen zu lassen und die wundervolle Fülle die sie uns bringt anzunehmen und umzusetzen in unser Sein. Sie bringt uns Frieden und Harmonie. Die Beethofensymphonie wurde ursprünglich in dieser Harmonie geschrieben und dann 1943 musste sie umgeschrieben werden, weil die Regierungen diese Freiheitliche Herzkraft nicht wollten.

Metagoon – Metagoon – Metagoon Schwingung hilft dir dabei.